Unsere Preise


Sehr geehrte Damen und Herren,

nachfolgend möchten wir Ihnen unsere Stundenverrechnungssätze und deren Zusammensetzung aufzeigen.

In den nachfolgenden Verrechnungssätzen sind keine Fahrt- und Rüstzeiten berücksichtigt.

Die Abrechnung erfolgt zuerst für die ersten 30 Minuten und danach im Viertelstundentakt, wobei jede angefangene Viertelstunde abgerechnet wird. Berechnet wird die reine Arbeitszeit vor Ort.

Verrechnungssätze:

Meisterlohn 63,30   Euro/Stunde, zzgl. MwST
Servicetechniker Kundendienst 58,20   Euro/Stunde, zzgl. MwST
Monteur 55,20   Euro/Stunde, zzgl. MwST
Montagehelfer 42,30   Euro/Stunde, zzgl. MwST

 

Gültig während der Geschäftszeiten:    

Montag – Donnerstag:   8.00 Uhr – 16.00 Uhr 

Freitag:                           8.00 Uhr – 13.00 Uhr

 

Notdienst, außerhalb der Geschäftszeiten:

Montag-Samstag bis 17.30 Uhr 69,80   Euro/Stunde, zzgl. MwST
Montag-Samstag ab 17.30 Uhr 84,30   Euro/Stunde, zzgl. MwST
Sonn- und Feiertage bis 17.30 Uhr   92,85   Euro/Stunde, zzgl. MwST
Sonn- und Feiertage ab 17.30 Uhr 99,50   Euro/Stunde, zzgl. MwST

 

Für unsere Wartungskunden mit entsprechendem Vertrag entstehen keine Zusatzkosten bei Störungen nach Feierabend, am Wochenende oder Feiertag. 

Wir berechnen bei jedem Kundendienstauftrag eine Auftragspauschale. Die Auftragspauschale umfasst die Fahrtzeit für den Kundendiensttechniker inkl. der Kilometer, sowie die Kosten für vorbereitende Arbeiten (Rüstzeiten), technische und kaufmännische Bearbeitung, Telefon pro Einsatz. Die Berechnung erfolgt entsprechend der nachfolgenden Zonen.

 

Auftragspauschale

Zone 1 ( bis 10 km )  25,00 Euro/netto, zzgl. MwST
Zone 2 ( bis 15 Km )  30,50 Euro/netto, zzgl. MwST 
Zone 3 ( bis 20 Km )     35,50 Euro/netto, zzgl. MwST
Zone 4 ( bis 30 km )  41,00 Euro/netto, zzgl. MwST

 

Alle über Zone 4 hinausgehenden Kundendienstaufträge werden nach den tatsächlichen Fahrtkilometern mit 1,10 Euro/Km und den tatsächlichen Fahrtzeiten, entsprechend den vorstehenden Verrechnungssätzen berechnet.

Besonderheit: Materialfahrten

Unser Kundendienst hat gut ausgerüstete Kundendienstfahrzeuge. Dennoch kann es vorkommen, dass unser Techniker spezielle Werkzeuge oder Ersatzteile von einem Händler, Hersteller der unserer Firmenzentrale für die Reparatur Ihrer Anlage benötigt. Die Fahrzeiten hierfür werden mit den entsprechenden Verrechnungssätzen für die Hin- und Rückfahrt in Rechnung gestellt. 



Lohnkostenberechnung.png


Bei der vorstehenden Grafik handelt es sich um eine Musterberechnung für einen Kundendienstmonteur im Vollkostensatz, d.h. alle Kosten und auch der Gewinn werden über den Lohn verrechnet. ( Quelle: Fachverband SHK-NRW )
 
empty